ZfM: Medienökologien

„Ökologische Fragestellungen werden derzeit auf vielen Feldern der Kultur- und Medienwissenschaft diskutiert. Brisanz erhalten sie durch global geführte Debatten über die Ursachen von Klimaveränderungen und die Sorge um den planetarischen Haushalt. Die Frage, wie technische Infrastrukturen, künstliche Umgebungen und Eingriffe in bestehende Ökosysteme das Verhältnis von Technik, Kultur und Natur dauerhaft verändern, betrifft auch Begriffe und Konzepte der Medienwissenschaft. […]“

Das Themenheft wird herausgegeben von Petra Löffler und Florian Sprenger.

Mit Beiträgen u.a. von Karin Harrasser, Erich Hörl und Tim Ingold.

Zeitschrift für Medienwissenschaften

Diaphanes

Advertisements