Die Zumutung des Hörens

 

Einladung Zumutungen des Hörens.jpg

Im Rahmen der Austellung Möglichkeit Mensch. Körper | Sphären | Apparaturen (29. April – 09. Oktober 2016) wird das TP 2 der Forschergruppe „Mediale Teilhabe“ das ZeppLab des Zeppelin Museums in Friedrichshafen im Juni 2016 in einen Hörraum zum Thema Die Zumutung des Hörens verwandeln.

In diesem Zusammenhang werden wir zwei Veranstaltungen durchführen, bei denen wir Laura M. Schwengber (Gebärdensprachdolmetscherin), Alexander Görsdorf (Autor von Taube Nuss, Blogger und CI-Träger) sowie Enno Park (Cyborgs e.V., Blogger und CI-Träger) als Gäste und GesprächspartnerInnen begrüßen dürfen. Die Veranstaltungen am 2. und 26. Juni 2016 im Zeppelin Museum werden durch GebärdensprachdolmetscherInnen übersetzt.

Die Gestaltung des ZeppLabs durch das Teilprojekt 2 der Forschergruppe wird in Zusammenarbeit mit einem Praxisseminar an der Universität Konstanz vorbereitet.

Zur Homepage des Zeppelin Museums mit weiteren Informationen zu den laufenden und kommenden Ausstellungen geht es hier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Zumutung des Hörens

  1. Pingback: Die Zumutung des Hörens | Eine experimentelle Ausstellung im ZeppLab | L K M

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.