Transformation von Intimität und Privatsphäre

Vortrag von Luise Stoltenberg (TP 4) beim Mediensymposium 2016:
Intimisierung des Öffentlichen, Luzern, 15.-17. Dezember 2016

Im Rahmen des Mediensymposiums 2016 spricht Luise Stoltenberg über die Veränderungen der Wahrnehmung von Intimität und Privatsphäre, die durch online Plattformen wie Airbnb oder Couchsurfing hervorgerufen werden. Damit gliedert sich der Vortrag in die Diskussion um theoretische Grenzziehungen und Grenzziehungsdiskurse zwischen öffentlich und privat/intim ein. Andere Roundtables der Veranstaltung setzten sich mit der Etablierung des Privaten in traditionellen Medien und mit der Frage nach dem Einfluss von Social Media auf eine Intimisierung des Öffentlichen auseinander.

Informationen zum Mediensymposium hier.

Programm hier zum Download.

Advertisements