Anne Ganzert

UnitedKingsom

Anne Ganzert
Anne Ganzert ist Postdoktorandin im Teilprojekt 3 „Smartphone-Gemeinschaften. Dynamiken der Resistenz in Relationen der Teilhabe“.

Ihre Dissertation (2017) befasste sich mit zeitgenössischen US-amerikanischen Fernsehserien und deren Pinnwänden als Dispositive von Serialität und wurde von Prof. Dr. Beate Ochsner (Konstanz) und Prof. Dr. Jennifer Gillan (Boston) betreut. 2012-2015 erhielt sie ein Promotionsstipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Forschungsschwerpunkte

  • Fan Studies
  • Partizipationstheorie
  • Transmedia Storytelling
  • Visual Culture Studies

Publikationen

Aktuelle Publikationen sind unter anderem „In the Footsteps of Smartphone-Users. Traces of a Deferred Community in Ingress and Pokémon Go“, in: Digital Culture & Society 3:2 Mobile Digital Practices (2017, zus. mit I. Otto, T. Gielnik, J. Ihls und P. Hauser). und „Das Fragment als serielles Prinzip in Heroes“, in: Cuntz-Leng/Fröhlich (Hrsg.): Serienfragmente. Springer 2018 (im Erscheinen). Sie ist Mitherausgeberin von ReClaiming Participation. Technology, Mediation, Collectivity, Bielefeld: transcript 2016 (zus. hrsg. mit M. Denecke, I. Otto und R. Stock).

Links

Universität Konstanz

Academia

Publikationen TP 3

3 „Smartphone-Gemeinschaften. Dynamiken der Resistenz in Relationen der Teilhabe

Universität Konstanz
Fachbereich Literaturwissenschaft mit Kunst- und Medienwissenschaft
Fach 157
78457 Konstanz

E-Mail: anne.ganzert(at)uni-konstanz.de