Sebastian Dieterich

Sebastian Dieterich

Sebastian Dieterich war Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt 5 der Forschungsgruppe (2015-2018).

Er hat Philosophie und Geschichte (Universität Hamburg und Universität Bern) studiert. In seiner Magisterarbeit hat er sich mit der Geschichte der Neuapostolischen Kirche im „Dritten Reich“ beschäftigt und bislang unbekanntes Archivmaterial ausgewertet. Er war Mitbegründer und bis 2012 Mitherausgeber von dekonstrukte.de, ein Labor für künstlerische Forschung und kritische Theorie.

Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theorie an der Zürcher Hochschule der Künste. Seine Forschung vollzieht sich an der Schnittstelle von Philosophie, künstlerischer Forschung und sozialem Aktivismus und fragt nach der Hervorbringung neuer Formen der Existenz in einer widerständigen Alltagspraxis.

Publikationen

TP 5: Mikropraktiken der Existenz und ihre Politiken der Teilhabe

E-Mail: sebastian.dieterich[at]zhdk.ch