Zum Verhältnis von Instrumenten und Praktiken im digitalen Bewertungskapitalismus

Im Rahmen der Tagung Kulturen der Bewertung (09.-10.11.2017) hielt Thomas Frisch (TP 4) einen Vortrag über die Entstehung und Konsolidierung impliziter Normen des Bewertens auf Online-Plattformen des Tourismus 2.0. Die Veranstaltung wurde vom AK Soziologie des (Be)Wertens der Sektion Wissenssoziologie und der Sektion Kultursoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie organisiert und fand in der Fritz Thyssen Stiftung in Köln statt. Ziel der Tagung war es, aktuelle Phänomene des Bewertens in unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten vergleichend in den Blick zu nehmen und ihre Implikationen aus kultur- und wissenssoziologischer Perspektive zu diskutieren.

 

Programm

 

 

Advertisements