Veranstaltungen | Events

Media | Practices | Commoning
International Conference, University of Konstanz
09.-11.10.2017

31.07.-04.08.2017
Teilhabe | Macht | Kritik. Zur Widerständigkeit relationalen Denkens
Sommerakademie
Universität Konstanz
Organisation: DFG-Forschergruppe „Mediale Teilhabe. Partizipation zwischen Anspruch und Inanspruchnahme“
in Kooperation mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
Call for Papers (PDF)

13.-14.07.2017

SCHREIENDE MINDERHEITEN. Zur peripheren Gemeinschaftlichkeit in digital vernetzten und mobilen Medien

Workshop organisiert vom TP3.

21.-22.07.2017
Internes Verbundtreffen der DFG-Forschergruppe
„Mediale Teilhabe“
Bischofsvilla, Universität Konstanz

11.07.2017
Workshop Kosmopolitische Praktiken in- und exkludierender
Technologien
.
Organisiert von Michael Schillmeier (Exeter) und Beate Ochsner,
Markus Spöhrer sowie Robert Stock (TP 2).
Bischofsvilla, Universität Konstanz
Programm (PDF)

10.03.2017
Popkulturelle Figurationen des Hackers
Vortrag von Anne Ganzert (TP 3)
30. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium
(Universität Hamburg)

16.02.2017
Internes Verbundtreffen der DFG Forschergruppe
„Mediale Teilhabe“.
Bischofsvilla, Universität Konstanz

15.02.2017
Work in Progress: Doc und Postdoc-Workshop
der DFG Forschergruppe „Mediale Teilhabe“
Bischofsvilla, Universität Konstanz

27.-28.01.2017
Wie zusammen leben. Die Versprechen der Commons
Workshop
27.-28. Januar 2017, Bischofsvilla
organisiert von Vertr.-Prof. Dr. Andrea Seier und
der Forschergruppe „Mediale Teilhabe“
Programm

19.–26. Januar 2017
Appdate
Studentisches Ausstellungsprojekt
Organisiert von Samantha Schramm, Julia Ihls
und Isabell Otto (TP 3)
in Zusammenarbeit mit Philipp Fraund, Medienlabor
Neuwerk-Saal, Oberlohnstr. 3, 78467 Konstanz

12.–13. Januar 2017
The Mediality of Looseness, Vortrag von Urs Stäheli (TP 4)
Internationale Konferenz des Graduiertenkollegs
Lose Verbindungen
Modes of Un_Relating, Hamburg

30.09.-02.10.2016
Home Sharing
Vortrag beim Kolloquium „Teilen“ der Respect Research Group der Kühne University (Hamburg)
Luise Stoltenberg (TP 4)

30.09.2016
Dynamiken der Grenzziehung und -auflösung im Tourismus 2.0 | Bewertungen als Produzenten hybrider Erfahrungsräume
Thomas Frisch (TP 4)
Vortrag beim 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Rahmen der Ad-hoc-Gruppe: Grenzen der Bewertung. Angleichungs-, Konflikt- und Absonderungsdynamiken in Zeiten der Digitalisierung.
Universität Bamberg

27.09.2016
Hybride Erfahrungsräume im Tourismus | Neue Formen der Steuerung, Regulierung und Kontrolle von Partizipation
Luise Stoltenberg & Thomas Frisch (TP 4)
Vortrag beim 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Rahmen der Sektion Wissenschafts- und Technikforschung: „Ambivalenzen der Kommunikation und Kollektivität im Internet. Soziale, politische und kulturelle Beteiligung in der digitalen Gesellschaft“.
Universität Bamberg

12.-16. September 2016
Sommerakademie: Situationen der Teilhabe
DFG-Forschergruppe „Mediale Teilhabe. Partizipation zwischen Anspruch und Inanspruchnahme“, Universität Konstanz
GK Locating Media und SFB Medien der Kooperation, Universität Siegen
GK Lose Verbindungen. Kollektivität im digitalen und urbanen Raum, Universität Hamburg
Senatssaal, Universität Konstanz

13. Juli 2016, 17:00 Uhr
Arbeitsgespräch am Kulturwissenschaftlichen Kolleg
Erich Hörl (Konstanz/Lüneburg)
Ökologien des Machens. Zur allgemein-ökologischen Kritik der Welterzeugung bei Tim Ingold
Moderation: Beate Ochsner (Konstanz)
Universität Konstanz, Bischofsvilla

29. Juni 2016, 18 Uhr
Kulturtechnik Hören: Zumutungen und Versprechen des Cochlea-Implantats
Dr. Markus Spöhrer (TP 2)
Vortrag bei der Vorlesungsreihe Klang-Kulturen. Vom Hören und Nicht-Hören in den Kulturwissenschaften
Universität Hamburg, Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie

27.06.2016, 18:00 – 19:30Uhr
Entnetzung: Neue Formen von Privatheit in der Netzwerkgesellschaft
Urs Stäheli (TP 4)
Diskussionsrunde “Filosofía Abierta”
Goethe Institut Montevideo, Uruguay

26. Juni 2016
Finissage Zumutungen des Hörens
Ausstellung org. von TP 2 im Zeppelin Museum, Friedrichshafen
Publikumsgespräch „Kulturtechnik Hören“ mit Laura Schwengber, Gebärdensprachdolmetscherin und Enno Park, Cyborgs e.V.

25.06.2016, 19.00Uhr
“Salir de la red: ¿nuevas configuraciones de la privacidad en la sociedad digital?”, “Culturas de la especulación bursátil; genealogía del especulador”
Urs Stäheli (TP 4)
Alemania en La Noche de la Filosofía 2016 – Una fiesta del pensamiento
Centro Cultural Kirchner, Buenos Aires, Argentinien

22. Juni 2016
“Undercommon Rhythms and Lines of Flight”
Workshop organisiert von Sebastian Dieterich (TP 5), Claire Rousell und Christoph Brunner (Archipelago Lab), Leuphana Universität, Lüneburg

17.-18. Juni 2016
Das Cochlea-Implantat abschalten.
Über die filmische Produktion von Mikropraktiken der Entnetzung

Robert Stock (TP 2)
Vortrag bei der Tagung Upgrades der Natur, künftige Körper. Interdisziplinäre und internationale Perspektiven
Orient Institut Istanbul und ITAS / KIT Karlsruhe

16. Juni 2016, 17:00 Uhr
Arbeitsgespräch am Kulturwissenschaftlichen Kolleg
Friedrich Balke (Bochum/Konstanz)
Tausend Plateaus auf dem Meer. Poststaatliche Gründungsszenarien und mediale Teilhabeversprechen
Moderation: Isabell Otto (Konstanz)
Universität Konstanz, Bischofsvilla

09.-11. Juni 2016
Techno-Collectivities
International Conference, University of Konstanz
The international conference “Techno-collectivities” is organized by the DFG-Research Group Media and Participation. Between Demand and Entitlement (University of Konstanz) and the Graduate School Loose Connections: Collectivity at the intersection of digital and urban space (University of Hamburg).
More information here.

09. Juni 2016
Internes Verbundtreffen der Forschergruppe mit allen TeilprojektleiterInnen und MitarbeiterInnen in Konstanz zur Besprechung des Jahresthemas Versprechen (2016/17)

07. Juni 2016
Thomas Bedorf (Hagen): tba
Vortragsreihe Ästhetiken des Widerstandes als ethische Praxis, Zürcher Hochschule der Künste, Institut für Theorie.
Mehr Informationen hier.

02. Juni 2016
Vernissage
Zumutungen des Hörens
Ausstellung org. von TP 2 im Zeppelin Museum, Friedrichshafen
Lesung von Alexander Görsdorf aus seinem Buch Taube Nuss. Nichtgehörtes aus dem Leben eines Schwerhörigen
Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Autor

01. Juni 2016
The Cybernetic Hypothesis
International Workshop with Alexander Galloway, Harry Halpin, Orit Halpern, Erich Hörl, Brian Holmes und Jason Moore
Organized by Subproject 1 „Techno-Ecologies of participation“, Erich Hörl, DCRL, ICAM, MECS
Leuphana University Lüneburg
More Information here.

30. Mai 2016, 18 Uhr
World-Ecology, General Ecology, and Cyberneticization
Talk with Erich Hörl and Jason Moore
Organized by Subproject 1 „Techno-Ecologies of participation“, Erich Hörl, DCRL, ICAM, MECS
Leuphana University Lüneburg

24.-25. Mai 2016
Pharmakologische Perspektivierungen. Zu Fragen der Teilhabe, Kritik und Mikropraxis.
Teilprojekt 5 (Elke Bippus, Sebastian Dieterich | Brigita Zuberi, Assistenz, Zürcher Hochschule der Künste, Institut für Theorie).
Mehr Informationen hier.

24. Mai 2016
Zur Kunst des Schreibens
Doc und Postdoc Workshop der DFG Forschergruppe „Mediale Teilhabe“, organisiert vom TP 5 „Mikropraktiken“ und dem Institut für Theorie, ZHdK.
Mehr Informationen hier.

11.-12. Mai 2016
„How do we compose a common world?”
Bruno Latours Existenzweisen der Moderne(n)
Workshop/Blockseminar
DFG-Forschergruppe „Mediale Teilhabe. Partizipation zwischen Anspruch und Inanspruchnahme“
Zusammen organisiert mit Andrea Seier (Konstanz/Wien).
Mit einem Abendvortrag von Henning Schmidgen (Weimar) am 11.05.2016
Universität Konstanz, Bischofsvilla
Mehr Informationen hier.

10. Mai 2016
Marion von Osten (Berlin) und Helmut Draxler (Berlin): „Der Viet Nam Diskurs“
Vortragsreihe Ästhetiken des Widerstandes als ethische Praxis, ITH, ZHdK
Dokumentation der Voträge

3. und 4. Mai 2016
Eine pharmakologische Perspektive auf Teilhabe im Spannungsfeld zwischen Selbstoptimierung und EmanzipationVortrag von Elke Bippus (TP 5) bei „Do It Yourself, Do It Together! Kritische Wissensproduktion und Vermittlungspraxen.“ Symposium mit Projektpräsentation, Vorträgen und Diskussionen des Forschungsprojektes Making Art – Taking Part, Salzburg

01. Mai 2016
On the Becoming of Prometheus
Yuk Hui (Leuphana Universität Lüneburg, TP 1)
PROMETHEANISM 2.0 ~ ROAMING ASSEMBLY # 5 ~ a symposium curated by Bassam El Baroni
Dutch Art Institute, Arnhem

20. und 25.01.2016
Present in Absence: The Hidden Life of Infrastructures
Workshop des GK Lose Verbindungen: Kollektivität im digitalen und urbanen Raum
Organisiert von Urs Stäheli (TP 4)
Vortragende: Tim Edensor, Gastón Gordillo
Universität Hamburg

12. April 2016
Beate Ochser (Konstanz): „Mapping the brain oder: Mikropolitiken des Hörens“
Roberto Nigro (Zürich): „Die Ordnung der Kunst: die Gegenwart umstürzen, das Gemeinsame erfinden“
Vortragsreihe Ästhetiken des Widerstandes als ethische Praxis, org. von Elke Bippus (TP 5), Institut für Theorie (ITH), ZHdK
Dokumentation der Voträge

05. April 2016
Jens Kastner (Wien): „Probleme der Entunterwerfung. Künstlerische Praxis, soziale Bewegungen und Ethik des Widerstands“
Michael Hirsch (Siegen): „Politik oder Ethik der Kunst? Über Handlungsmodelle und Selbstbeschreibungen avancierter ästhetischer Praktiken“
Vortragsreihe Ästhetiken des Widerstandes als ethische Praxis, org. von Elke Bippus (TP 5), Institut für Theorie (ITH), ZHdK

11. März 2016
Micropracticing decolonisation
Sebastian Dieterich (ZHdK, TP5) & Claire Rousell (Faculty of Art, Design and Architecture, Johannesburg)
STAND@FADA Ethics and Decolonisation Seminar Series
Workshop
More information here.

10.-11. März 2016
Auditory Ecologies. Documentary Practices of (Non-)Hearing
Beate Ochsner, Markus Spöhrer, Robert Stock,TP2
Workshop
Sounding out the anthropocene. Investigating sonic media ecologies
Critical Media Lab Basel
Program

25.-27. Februar 2016
Projektspezifischer Workshop TP2
Biokybernetik und Teilhabe. Transformationsprozesse zwischen Mensch und Technik
Zusammen organisiert mit BMBF-Verbundprojekt ANTHROPOFAKTE
Mehr Informationen hier.

20. und 25.01.2016
Affect and its Methods
Öffentliche Vorträge im Rahmen des GK Lose Verbindungen: Kollektivität im digitalen und urbanen Raum
Organisiert von Urs Stäheli (TP 4)
Vortragende: Carsten Stage, Marie-Luise Angerer, Steve D. Brown
Universität Hamburg

17. November 2015
Neue Wege gehen. Zur Erkundung urbaner Räume mit dem Smartphone
Vortrag von Nikola Plohr (TP 3)
uni downtown 2015, Zukunftsstadt
Mehr Informationen hier.

30. September – 03. Oktober 2015
Smartphone-­Versprechen. Utopische Konfigurationen mobiler Gemeinschaften
Panel organisiert von Isabell Otto (TP 3)
Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaften (GfM)
‚Utopien. Wege aus der Gegenwart’
Universität Bayreuth
Abstracts des Panels hier
Konferenzhomepage

17.-21. Juli 2015
Summer School
Zur Erfindungsgeschichte der Partizipation
In Kooperation mit dem Promotionsprogramm Kulturen der Partizipation,
Universität Oldenburg
Mehr Informationen dazu hier.

25. Juni 2015
Interner Workshop
Auftakttreffen der Forschergruppe mit allen TeilprojektleiterInnen und MitarbeiterInnen in Konstanz zur Besprechung des Jahresthemas Mitsprechen

07.-09. Mai 2014
Internationale Konferenz
ReClaiming Participation. Technology, Mediation, Collectivity
ZHdK in Zürich
In Kooperation mit dem DFG-Netzwerk Medien der kollektiven Intelligenz und der ZHdK
Mehr Informationen zur Tagung hier.
Der Tagungsband wird bei transcript erscheinen.

WS 2013/14
Ringvorlesung
Mediale Teilhabe. Partizipation zwischen Anspruch und Inanspruchnahme
Universität Konstanz
Mehr Informationen dazu hier.