Wie zusammen leben

Die Versprechen der Commons Workshop 27.-28. Januar 2017 Bischofsvilla organisiert von Vertr.-Prof. Dr. Andrea Seier und der Forschergruppe „Mediale Teilhabe“ Programm als PDF In den letzten Jahren haben die Thematik der „commmons“ bzw. Praktiken des „commoning“ (Peter Linebaugh (2008) in Diskussionen über Gemeinschaften, Kollektive und Kooperation zunehmend an Bedeutung gewonnen. Diskutiert werden (mediengestützte) Formen der…

Die Welt reparieren

Neue kollektive Zusammenschlüsse  als Ausdruck gesellschaftlicher Transformation   Öffentlicher Abendvortrag von Christa Müller (anstiftung, München) 27. Januar 2017 Bischofsvilla, 18:30 Uhr Im Rahmen des Workshops „Wir zusammen leben. Die Versprechen der Commons“ (27.-28.01.2017, organisiert von Vertet.-Prof. Dr. Andrea Seier)   Abstract In den Experimentierräumen der Großstädte hat die Suche nach geeigneten Formen des Umgangs mit…

Mechanized Brains (Freiburg, 20.-21.01.2017)

Embodied Technologies, Restored Movements: Freiburg Symposium on Implications of Neurotechnological Interventions „The aim of this conference is to shed light on the specificity of medical interventions in the human brain, such as Deep Brain Stimulation (DBS). Together with international guest speakers, including Gernot Böhme and Shaun Gallagher, participants will be able to explore the respective…

APPDATE – Einladung zur Vernissage am 19.01.2017

Neuwerk Konstanz, 19. Januar 2017, 20 Uhr Einladungskarte   Vom 19.-26. Januar 2017 präsentieren wir im Neuwerk in Konstanz die Ausstellung „Appdate“. In künstlerischen Programmierungen, Installationen und Videos werden Apps auf ihre Ästhetik, ihre technischen und gesellschaftlichen Bezüge hin beobachtbar gemacht und hinterfragt. Die Arbeiten verhandeln den allgegenwärtigen Gebrauch von digitalen Technologien und die Bedingungen…

Transformation von Intimität und Privatsphäre

Vortrag von Luise Stoltenberg (TP 4) beim Mediensymposium 2016: Intimisierung des Öffentlichen, Luzern, 15.-17. Dezember 2016 Im Rahmen des Mediensymposiums 2016 spricht Luise Stoltenberg über die Veränderungen der Wahrnehmung von Intimität und Privatsphäre, die durch online Plattformen wie Airbnb oder Couchsurfing hervorgerufen werden. Damit gliedert sich der Vortrag in die Diskussion um theoretische Grenzziehungen und Grenzziehungsdiskurse zwischen öffentlich…